fruehsorge
ÜBER UNS

Bild vergrößern

fruehsorge contemporary drawings wurde 2003 vom Kunsthistoriker und -kritiker Jan-Philipp Fruehsorge als deutschlandweit einzige Galerie, die sich ausschließlich dem Medium der Zeichnung widmet, gegründet. Seit 2006 befinden wir uns in der Heidestraße, ganz in der Nähe des Hamburger Bahnhofs.

Die Galerie versteht sich als Plattform für die Präsentation und die Vermittlung zeitgenössischer Zeichnung und möchte ein Forum bieten, um über die verschiedensten Ausprägungen des Mediums nachzudenken. Dies führt zu häufigen Kooperationen mit wissenschaftlichen Institutionen, wie z.B. dem Kupferstichkabinett Berlin oder der Akademie der Künste Berlin. Die Galerie ist auch in viele andere Projekten involviert, aus denen eine Reihe von Publikationen hervorgegangen sind.

Überdies erhält unsere Galerie Kontakte zu den renommiertesten Graphiksammlungen in Deutschland und Europa sowie zu vielen internationalen Institution, Kuratoren, Sammlern, Kritikern und Künstlern.




An folgende Institutionen haben wir Werke vermittelt:

Berlinische Galerie
Hamburger Kunsthalle
Kupferstichkabinett Berlin
Pinakothek der Moderne, München
Staatsgalerie Stuttgart
Kunsthalle Bremen
Museum Gegenstandsfreier Kunst
Kupferstichkabinett Braunschweig
IFA, Stuttgart
Kunsthalle. Karlsruhe
Fondation Guerlain Paris
Ege Kulturstiftung Freiburg
Städel Museum, Frankfurt
Sammlung Akademie der Künste
Sammlung Deutsche Bank




Ausgewählte Projekte:

Kooperation mit dem Centre for Recent Drawing (C4RD), London, 2011


The Big Draw, Berlin, 2010


Beitrag zum Ausstellungskatalog "Cut. Scherenschnitte 1970-2010" der Kunsthalle Hamburg, 2010


Beitrag zum Ausstellungsktalog "The more I draw" des Kunstmuseums Siegen, Dumont Verlag, 2010


Kooperation mit Drawing Biennale, Tegnerforbundet Oslo, 2010


"Bibliographie zur Zeichnung", in: KUNSTFORUM INTERNATIONAL, 196, 2009


Kooperation mit Anonyme Zeichner, Berlin, 2009


Gründung der Ausstellungsplattform the drawing lab mit dina 4 projects, München, 2008:
„I can watch my thoughts evolving“, Berlin
„Facebook-Empathy and Abstraction“, Berlin, Dresden. London
„Nach Strich und Faden“, Berlin, Paris


Kooperation mit der Kramarsky Collection, New York, 2007


Kooperation mit The Drawing Room, London, 2007


Kooperation mit den Magazinen FUKT und D magazine, 2007


Koedition der Publikation “Räume der Zeichnung“, 2007


Mitorganisation der Konferenz Drawing and Space mit dem Kupferstichkabinett Berlin, Akademie der Künste Berlin und der Freien Universität Berlin, 2005



Messen

PULSE, Miami, 2011
The Solo Project Basel. 2010, 2011
Art Beijing, 2006
Art Forum, Berlin, 2008
Preview, Berlin, 2005
SWAB, Barcelona, 2007, 2008
Drawing Now (vormals Salon du Dessin Contemporain), 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013
Volta, New York, 2011
Art Amsterdam, 2011
Arte Fiera Bologna, 2006












FRUEHSORGE

nulla
Links        Bibliographie        Impressum